Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Katie Holmes floppt am Broadway

Das Drama „Dead Accounts“, in dem die Schauspielerin („Batman Begins“, „Dawson’s Creek“) eine Hauptrolle hat, wird am 6. Jänner nach nur 44 Aufführungen vorzeitig abgesetzt.

Bereits bei seiner Premiere im November war das Theaterstück von US-Autorin Theresa Rebeck bei den Kritikern durchgefallen. In dem Drama spielt Holmes eine junge Frau aus dem Mittleren Westen der USA, die nach einer gescheiterten Beziehung frustriert wieder bei ihren Eltern einzieht. Das Leben geht dort seinen unaufgeregten Gang, bis plötzlich ihr Bruder nach Hause kommt – mit einem Geheimnis im Gepäck, das die Familie durcheinander rüttelt.

„Dieses Stück geht einem auf einer sehr menschlichen Ebene nahe, weil es wirklich um die essenziellen Dinge des Lebens geht – Familienwerte und moralische Werte“, sagte die selbst aus Ohio stammende Holmes im Vorfeld.

(APA/ag.)