Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

US-Frauen zum vierten Mal Fußball-Weltmeisterinnen

Die USA sind zum vierten Mal Frauen-Fußball-Weltmeister. Die favorisierten US-Amerikanerinnen bezwangen Europameister Niederlande am Sonntag im Finale verdient mit 2:0 (0:0). Megan Rapinoe (61.) per Foulelfmeter erst nach Videobeweis und Rose Lavelle (69.) erzielten vor 57.900 Zuschauern in Lyon die Tore.

Bereits 1991, 1999 und 2015 war der Titel an die US-Frauen gegangen, die damit bei der Hälfte aller bisherigen acht WM-Endrunden triumphiert haben.