Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Relevant.at - Best of Media

Tiroler in See eingebrochen und ertrunken

Ein am Montag von seinen Brüdern als vermisst gemeldeter Tiroler ist von der Wasserrettung tot im Pillersee gefunden worden. Der Mann ist vor zwei Tagen nach seinem letzten Bier in einem Wirtshaus in St. Ulrich über den See heimgegangen und eingebrochen, schilderte der Obmann der Wasserrettung St. Ulrich der APA. Die Hunde hätten die Spur vom Wirtshaus zum See gefunden.

Europas Börsen schließen fester – Ruhiger Wochenstart

Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Montag fester geschlossen. Der Euro-Stoxx-50 stieg um 0,84 Prozent auf ein neues Jahreshoch bei 2.982,42 Punkten. Händler begründeten die Gewinne mit positiven Vorgaben der Börsen in Fernost und den USA. Angesichts der guten Börsenstimmung könnten die Märkte ihre jüngste Gewinnserie Händlern zufolge bis zum Jahresende fortsetzen.

Wiener Börse schließt etwas fester

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei schwachem Volumen mit höheren Notierungen beendet. Der ATX stieg 19,04 Punkte oder 0,77 Prozent auf 2.482,13 Einheiten. Auch das internationale Börsenumfeld konnte Zugewinne verbuchen. Das Geschäft zwischen den Feiertagen gestaltete sich erwartungsgemäß unspektakulär und erfolgte bei nur geringen Umsätzen.

Autoritäre Kräfte festigen Macht in Usbekistan

Bei der Parlamentswahl in dem zentralasiatischen Land Usbekistan haben die regierungstreuen Kräfte um den autoritären Präsidenten Karimow ihre Macht gefestigt. In der Versammlung seien 135 Abgeordnete von vier Parteien vertreten, so die Wahlleitung. Hinzu kommen 15 Vertreter der Ökologischen Bewegung Usbekistans. Die Beteiligung wurde mit 87,8 Prozent oder 15,1 Millionen Wählern angegeben.

Wiener Rentenmarkt am Nachmittag mit tieferen Notierungen

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Montag, am Nachmittag mit tieferen Notierungen gezeigt. Die freundlich tendierenden Aktienmärkte entpuppten sich als Dämpfer für die Staatspapiere, so Marktteilnehmer. Fundamental gab es keine neuen Nachrichten. Die Handelsvolumina blieben angesichts der Weihnachtsfeiertage schwach.

US-Börsen zur Eröffnung leicht im Plus

Die US-Börsen sind am Montag mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet. Bis 16.05 Uhr stieg der Dow Jones um 0,20 Prozent auf 10.541,11 Zähler. Der S&P-500 Index gewann 0,21 Prozent und der Nasdaq Composite Index 0,34 Prozent. Der Wochenauftakt gestaltete sich wie vorbörslich erwartet sehr ruhig.

Katy Perry bekam ein Haus geschenkt

Russell Brand hat sich und Katy Perry zu Weihnachten ein Haus gekauft. Wie das Boulevardblatt "Daily Mail" berichtet, hat der britische Comedian für knapp 2,5 Millionen Euro in Los Angeles eine Villa erworben. Das Haus verfügt über vier Schlafzimmer, eine moderne Küche und einen Swimmingpool. Zuvor gehörte es dem Video-Regisseur Mark Romanek.

UNIQA: Zwei weitere Vorstandsmandate für Werner Holzhauser

Der Chef der UNIQA-Tochter Finance Life, Werner Holzhauser, wurde im November 2009 in den Vorstand der UNIQA Personenversicherung AG berufen, wo er für den gesamten Lebensbereich von UNIQA verantwortlich ist. Darüber hinaus übernahm er im Dezember 2009 den Vorstandsvorsitz der Call Direct Versicherung AG - der Direktversicherung der UNIQA-Gruppe.

Fünf Verletzte bei Feuer in Madrider U-Bahn

Bei einem Feuer in der Madrider U-Bahn haben fünf Fahrgäste eine Rauchvergiftung erlitten. Wie das staatliche spanische Fernsehen TVE am Montag berichtete, hatte sich auf der Linie 9 an einem Zug ein Motorenteil unterhalb eines Waggons überhitzt und war in Brand geraten. Daraufhin stoppte der Fahrer den Zug im Tunnel zwischen zwei Stationen.