Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Relevant.at - Best of Media

Börse Tokio schließt gut behauptet

Der Tokioter Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag mit gut behaupteten Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg zwar nur 3,83 Punkte oder 0,04 Prozent auf 10.638,06 Zähler, erreichte damit aber dennoch ein Vier-Monats-Hoch.

Gazprom vor Erhöhung der Anteile am deutschen Gasimporteur VNG

Der russische Energiekonzern Gazprom steht bei der geplanten Erhöhung seiner Anteile am deutschen Gasimporteur VNG kurz vor dem Ziel. Der VNG-Vorstand berief für den 29. Jänner in Leipzig eine außerordentliche Hauptversammlung ein, wie aus einer Bekanntmachung hervorgeht.

24 Milliarden aus Chinas Staatskasse verschwunden

Aus Chinas Staatskasse sind in den ersten elf Monaten dieses Jahres umgerechnet knapp 24 Milliarden Euro verschwunden. Das nationale Rechnungsprüfungsamt mache Veruntreuung, Verschwendung und Betrug dafür verantwortlich, hieß es. Gegen mehr als 230 Menschen, darunter 67 Regierungsvertreter, seien Disziplinar- oder Gerichtsverfahren eingeleitet worden.

WWF beklagte unvermindertes Artensterben

Tiger, Eisbär und Nashorn sind nach Einschätzung des World Wide Fund for Nature (WWF) auch im zu Ende gehenden Jahr die großen Verlierer. Für Elbebiber, Luchs und Amur-Leopard gibt es dagegen Hoffnung. Unter Artenschutzgesichtspunkten falle die Bilanz des Jahrs 2009 durchwachsen aus.

Wiener Börse startet behauptet

Die Wiener Börse hat sich am Dienstag im frühen Handel bei schwachem Anfangsvolumen mit kaum veränderter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 9.45 Uhr mit 2.482,36 Punkten nach 2.482,13 Einheiten am Montag errechnet, das ist ein Plus von 0,23 Punkten bzw. 0,01 Prozent.

Hypo Oberösterreich steigerte Jahresüberschuss

Die Hypo Oberösterreich hat heuer den Jahresüberschuss vor Steuern um mehr als 4 Prozent von 23 auf 24 Mio. Euro gesteigert. Das gab Generaldirektor Andreas Mitterlehner in einer vorläufigen Bilanz über das Geschäftsjahr in einer Presseaussendung bekannt. Die Bilanzsumme bleibt dagegen stabil bei 8,5 Mrd. Euro.

Status Quo fleißigste britische Band 2009

Status Quo ist in diesem Jahr die fleißigste britische Band gewesen. Die Rocker um Frontman Francis Rossi traten 2009 vor mehr als 250.000 Fans in 27 Arenen auf. Damit ließen sie andere britische Künstler wie Cliff Richard, Take That, Cold Play oder Kings of Leon hinter sich, wie aus einer in London veröffentlichten Statistik hervorgeht.

ING verkauft Antai-Anteil in China

Der niederländische Versicherungskonzern ING verkauft seine Hälfte am chinesischen Lebensversicherer Pacific Antai an die China Construction Bank Corp. Das Geschäft werde in der zweiten Jahreshälfte 2010 abgeschlossen, teilte ING in Amsterdam mit. Der Konzern machte keine Angaben zum Preis.