Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Relevant.at - Best of Media

Belgrad bereitete Genozid-Klage gegen Kroatien vor

Die serbischen Behörden haben laut Medienberichten eine Klage gegen Kroatien vorbereitet, in der dem Nachbarland Genozid an kroatischen Serben während des Krieges 1991-1995 vorgeworfen wird. Die Klage dürfte dem Internationalen Gerichtshof nach Angaben des Senders B-92 noch vor Jahresende zugestellt werden. Vor diesem wurde Serbien vor genau zehn Jahren auch von Kroatien wegen Genozids angeklagt.

US-Schauspielerin Murphy an Weihnachten bestattet

Die verstorbene US-Schauspielerin Brittany Murphy ist am Weihnachtsabend im Rahmen einer privaten Trauerfeier auf dem Prominentenfriedhof Forest Lawn bestattet worden. Nach Angaben der lokalen Internetseite RadarOnline.com waren nur wenige Freunde und Angehörige dabei. Der Filmstar erlag vorige Woche einem Herzversagen, die genaue Ursache dafür war zunächst noch unklar.

Sportfreunde Stiller ganz akustisch im Gasometer

Die Sportfreunde Stiller schlugen mit ihrem letzten Album "MTV Unplugged in New York" ungewohnte Töne an. E-Gitarren mussten liegen bleiben, dafür wurden aber beispielsweise eine chinesische Geige und eine Bratsche ausgepackt. Bei der Aufnahme war elektronische Unterstützung tabu. Selbiges darf nun das Publikum am 27. Dezember (20:30 Uhr) im Gasometer erwarten.

Einmal beißen, bitte: Vampire im Ronacher

Eine "Vertiefung und Entwicklung in der Storyline und in der Visualität" verspricht Regisseur Cornelius Baltus für seine Wiener Inszenierung des Erfolgsmusicals "Tanz der Vampire", das zwölf Jahre nach der Uraufführung in Wien im Ronacher in der neuen "Wiener Fassung" wieder zu sehen ist. Am 27. Dezember 2009 ab 18:00 Uhr.

Familie in Frankfurt starb an Gasvergiftung

Tragisches Familienunglück am Heiligen Abend in Deutschland: In einer Wohnung in Frankfurt sind eine Mutter (33) und ihre beiden zehn und 13 Jahre alten Söhne vermutlich durch eine Gasvergiftung ums Leben gekommen. Polizisten fanden die Mitglieder der aus Afrika stammenden Familie am frühen Donnerstagabend tot in der Wohnung im Stadtteil Bergen-Enkheim.

Mindestens 14 Tote bei Schiffsunglück in Brasilien

Bei dem Untergang eines Schiffes auf dem Fluss Amazonas im Norden Brasiliens sind mindestens 14 Menschen ertrunken. Wie die Polizei in der Stadt Santarem am Donnerstag (Ortszeit) weiter mitteilte, wurden weitere vier Leichen geborgen. Ein Mensch werde weiter vermisst.