Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Relevant.at - Best of Media

Europas Leitbörsen zur Eröffnung einheitlich im Plus

Die Leitbörsen in Europa haben am Dienstag im frühen Handel einheitlich mit Gewinnen tendiert. Um 10.50 Uhr notierte der Euro-Stoxx-50 um 14,32 Einheiten oder 0,49 Prozent fester bei 2.940,37 Punkten.

Ursula Theiretzbacher leitet ORF-Hörfung-News-Desk

Während sich die Radioredakteure für Paul Kraker als Leiter des neuen zentralen News-Desks ausgesprochen hatten, hat ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz nun Ursula Theiretzbacher (44), die bisherige Redaktionsleiterin der ORF-Regionalnachrichten, für diesen Posten bestellt. Theiretzbacher war die Wunschkandidatin von ORF-Radio-Chefredakteurin Bettina Roither.

Aufzughersteller Schindler legt neues Rückkaufprogramm auf

Der Lift-Konzern Schindler hat ein neues Aktienrückkaufprogramm aufgelegt. Zum Nennwert von 0.10 (0,0669 Euro) Franken können ab dem 4. Jänner 2010 über zwei separate Handelslinien maximal 7.177.670 Namensaktien und maximal 4.860.940 Partizipationsscheine zurückgekauft werden, wie der weltweit zweitgrößte Aufzug- und Rolltreppenhersteller bekanntgab.

Bayerns Sparkassen-Präsident lehnt Rücktritt ab

Der Präsident des bayerischen Sparkassenverbands, Siegfried Naser, lehnt einen Rücktritt wegen der neuerlichen Milliardenverluste der ab. "Ich sehe trotz aller Betroffenheit keine persönliche Schuld", sagte Naser der "Börsen-Zeitung".

Schneechaos behindert Flugverkehr

Schnee und Eis haben mehrere europäische Flughafen zeitweise völlig lahmgelegt. In Frankfurt saßen am Montagabend rund 8.000 Passagiere nach einer Totalsperre auf dem größten deutschen Flughafen fest. Etwa 5.000 von ihnen konnten in Hotels untergebracht werden, die übrigen harrten die Nacht im Flughafengebäude aus. Auch in London und Mailand kam es auf den Flughäfen zu massiven Ausfällen.

Unbekannter Toter auf A9 gibt Polizei Rätsel auf

Ein junger Mann ist am Montagabend auf der Pyhrnautobahn (A9) nördlich von Graz von mehreren Fahrzeugen überrollt und getötet worden. Unklar war am Dienstag nach wie vor, wie der Unbekannte auf die Fahrbahn gekommen war, auch die genaue Todesursache ist unbekannt. Eine Lenkerin, die dem leblosen Körper noch ausweichen wollte, überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.

Hörsaal-Besetzung an Uni Salzburg beendet

Die Hörsaal-Besetzung an der ist mit Weihnachten in der jetzigen Form beendet. Auch nach dem bis 10. Jänner 2010 zugesagten Weihnachtsfrieden bleibt der bisher besetzte Hörsaal 381 im Haus der Gesellschaftswissenschaften tagsüber für den Vorlesungsbetrieb frei, kündigte eine Sprecherin von "Unibrennt Salzburg" der APA auf Anfrage an.