Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Relevant.at - Best of Media

Föhn löste Brand in Innsbrucker Wohnung aus

Ein Föhn hat in der Nacht auf Mittwoch einen Brand in einem Mehrparteienhaus im Innsbrucker Stadtteil Wilten ausgelöst. Das Feuer war in einer Studenten-WG im ersten Stock des Gebäudes ausgebrochen. Der 25-Jährige Bewohner hatte das Gerät vermutlich zum Heizen benutzt. 18 Menschen mussten evakuiert werden, fünf wurden in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Fall Kampusch – Adamovich gesteht Fehler ein

Ludwig Adamovich, ehemaliger Präsident des Verfassungsgerichtshofs und Vorsitzender der Evaluierungskommission in der Causa Kampusch, gesteht in der Info-Illustrierten "News" Fehler ein. Er habe zugegeben, dass er einige seiner Aussagen zum Fall "als Jurist so nicht hätte sagen dürfen", erklärte Adamovich laut einer "News"-Vorausmeldung.

EU-Kommission klagt wegen geringer Gehaltserhöhung

Die EU-Kommission hat am Mittwoch eine Klage wegen der ihrer Meinung nach zu geringen Gehaltserhöhung für Bedienstete der EU beschlossen. Mit der Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) wendet sich die Behörde gegen die von den EU-Staaten im Dezember beschlossene reduzierte Gehaltserhöhung - statt der von der Kommission vorgeschlagenen 3,7 Prozent für 2010 wurden es nur 1,85 Prozent.

Bruce Willis: Früher unglücklich, jetzt zufrieden

US-Schauspieler Bruce Willis hat die Trennung von seiner Frau Demi Moore sehr lange nicht verkraftet. "Ich habe nach der Trennung von Demi jahrelang quasi als Single gelebt und immer wieder beteuert, dass mir das nichts ausmache und dass ich sogar sehr glücklich darüber sei. Das war gelogen. Meistens war ich kreuzunglücklich und schrecklich einsam", sagte Willis im Gespräch mit dem Magazin "in".

Weiter Winterchaos in Großbritannien

In Großbritannien herrscht nach heftigen Schneestürmen weiter winterliches Chaos. Hunderte Schulen blieben am Mittwoch erneut geschlossen, auf Flughäfen im ganzen Land kam es zu Behinderungen, zahlreiche Fahrzeuge blieben in der Nacht auf Autobahnen stecken. Der Flughafen London Gatwick - der zweitgrößte des Landes - sowie die Airports in Bristol und Exeter blieben in der Früh geschlossen.

Zweite Tochter für Monica Bellucci

Die italienische Schauspielerin Monica Bellucci ist im dritten Monat schwanger, berichteten italienische Medien. Die 45-Jährige soll im Juni eine Tochter bekommen. Bellucci ist seit 1999 mit dem französischen Schauspieler Vincent Cassel (43) verheiratet. Das Paar hat bereits eine Tochter, die 2004 geborene Deva.

Paris erweitert Liste der „Risikoländer“

Nach dem Anschlagsversuch auf ein US-Flugzeug zu Weihnachten weitet Frankreich seine Liste mit "Risikoländern" aus, deren Bürger bei Flugreisen schärfer kontrolliert werden. "Die Liste mit Risikogebieten muss von sieben auf 30 Länder erweitert werden", sagte Innenminister Brice Hortefeux der Zeitung "Le Figaro".

Kan wird Japans neuer Finanzminister

Der bisherige japanische Vize-Regierungschef Naoto Kan soll neuer Finanzminister des Landes werden. Er habe ein entsprechendes Angebot von Ministerpräsident Hatoyama angenommen, sagte Kan am Mittwoch laut japanischen Medienberichten. Kan tritt die Nachfolge des 77-jährigen Hirohisa Fujii an. Dieser hatte seinem Regierungschef mitgeteilt, aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten zu wollen.

Türkische Behörde für Öffnung der Paulus-Kirche

Die türkische Religionsbehörde (Diyanet) hat sich dafür ausgesprochen, die Paulus-Kirche im südtürkischen Tarsus wieder als Gotteshaus zu öffnen. Das Büro des Diyanet-Leiters Ali Bardakoglu bestätigte am Mittwoch entsprechende Berichte in türkischen Zeitungen. Das Religionsamt befürworte eine Öffnung der Paulus-Kirche als Beitrag zur Religionsfreiheit, sagte ein Sprecher in Ankara.