Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Relevant.at - Best of Media

Kollision bei Walfangprotest

Bei einer Protestaktion von Tierschützern gegen japanische Walfänger ist es in der Antarktis auf hoher See zu einer gefährlichen Kollision gekommen. Ein Hightech-Schnellboot der Walfanggegner wurde schwer beschädigt, wie die Organisation Sea Shepherd berichtete. Die sechsköpfige Crew der "Ady Gil" konnte demnach auf einem zweiten Schiff der Tierschützer in Sicherheit gebracht werden.

Deutsche Baubranche erwartet 2010 weiteren Umsatzrückgang

Die Baubranche in Deutschland rechnet auch in diesem Jahr mit einem weiteren Umsatzrückgang. Trotz des Konjunkturprogramms der Bundesregierung werde der Umsatz im Bauhauptgewerbe 2010 voraussichtlich um weitere 1,5 Prozent auf 81 Mrd. Euro sinken, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB), Karl Robl.

Monsanto bricht das Geschäft mit Unkrautvernichtern weg

Der Einbruch im Geschäfts mit Unkrautvernichtungs-Mitteln liegt dem weltgrößten Agrar- und Biotechnikkonzern Monsanto weiterhin schwer im Magen. Im ersten Geschäftsquartal (Ende November) landete das Unternehmen abermals in den roten Zahlen. Unterm Strich schrieb der Konzern einen Verlust von 19 Mio. Dollar (13,24 Mio. Euro).

Tödlicher Unfall: Italiener fiel aus Krankenwagen

Ein 80-jähriger Italiener ist aus einem fahrenden Krankenwagen gefallen und Wochen später an den Folgen eines Schädeltraumas gestorben. Der zuvor nur leicht erkrankte Mann habe in Bari von der Notaufnahme zum Röntgen gebracht werden sollen, berichteten italienische Medien am Mittwoch. Als sich der Wagen in Gang gesetzt habe, sei der 80-Jährige bei offener Heckklappe aus dem Fahrzeug gerutscht.

Sechs Tote bei Anschlägen in Kaschmir

Bei Anschlägen im pakistanischen und im indischen Teil Kaschmirs sind am Mittwoch mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt wurden rund 20 Menschen bei den Angriffen verletzt, teilten die Behörden mit.

Sechs Tote bei Selbstmordanschlag im Nordkaukasus

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Polizeikaserne in der russischen Kaukasus-Republik Dagestan sind mindestens 6 Menschen getötet und 19 teils schwer verletzt worden. Der Täter hatte in der Stadt Machatschkala am Tor der Kaserne einen mit 100 Kilogramm Sprengstoff beladenen Wagen zur Explosion gebracht.

Zusammenstöße bei Gaza-Hilfstransport

An der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Ägypten ist es seit Dienstagabend zu mehreren Zusammenstößen gekommen. Zunächst hatten 500 Friedensaktivisten versucht, einen Konvoi mit Hilfsgütern in das abgeriegelte Palästinensergebiet zu schleusen. Danach kam es auf der anderen Seite der Grenze zu einem Aufruhr, im Zuge dessen wurde ein Grenzpolizist erschossen.

Jesuskind-Lotterie verteilte 840 Millionen Euro

Späte Bescherung in Spanien: Die traditionelle Jesuskind-Lotterie hat am Mittwoch 840 Millionen Euro ausgeschüttet und damit zum zweiten Mal in zwei Wochen einen Geldregen über das Land niedergehen lassen. Der Hauptgewinn von insgesamt 120 Millionen Euro entfiel auf die Lose mit der Nummer 58.588.

Erzeugerpreise stiegen in der Eurozone auch im November 2009 leicht

In der Eurozone sind die Erzeugerpreise auch im November des Vorjahres gestiegen - und zwar knapp um 0,1 Prozent. Wie Eurostat mitteilte, verzeichneten die EU-27 eine Erhöhung um 0,2 Prozent. Österreich hat für November 2009 vorerst keine Zahlen gemeldet.

Nur wenige Cadbury-Aktionäre nehmen Kraft-Angebot an

Der US-Lebensmittelkonzern Kraft stößt mit seinem Übernahmeangebot bei den Aktionären des britischen Schokoladenherstellers Cadbury wie erwartet auf wenig Interesse. Bis Dienstag 13.00 Uhr Londoner Zeit hätten 1,52 Prozent der Anteilseigner das ursprüngliche Offert angenommen, teilte Kraft mit.