Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Chronik”

Bunte und vermischte Nachrichten/News, Chronik und Panorama.

FBI veröffentlichte Akt über Michael Jackson

Popstar Michael Jackson hatte einen Akt bei der amerikanischen Bundespolizei FBI. Nach Angaben von US-Medien waren FBI-Beamte mehrmals in Ermittlungen gegen den "King of Pop" eingeschaltet, um dem Verdacht auf Kindesmissbrauch nachzugehen. Die "Los Angeles Times" berichtete am Mittwoch, dass die Akte "Michael Jackson" 333 Seiten umfasst.

Angst in Athen: Unbekannter schießt auf Passanten

Ein unbekannter Mann versetzt Millionen Menschen in der griechischen Hauptstadt Athen in Angst und Schrecken: Er fährt mit einem Geländefahrzeug durch die Straßen und eröffnet ohne ein Wort zu sagen mit einer Pistole das Feuer auf Passanten, wie das staatliche Fernsehen am Mittwoch berichtete.

Bruchlandung von Passagiermaschine in Jamaika

Ein Passagierflugzeug der American Airlines ist am Dienstagabend bei einer Landung auf Jamaika über die Landebahn hinausgeschossen. Unter den 140 Passagieren soll es 40 Verletzte, aber keine Toten geben. Die Boeing rutschte noch über eine Straße und kam erst kurz vor dem Meer zum Stillstand. Dabei brach sie in zwei Teile auseinander. Bei der Landung war ein heftiges Gewitter niedergegangen.

„Superhirn“ wegen Millionen-Betrugs angeklagt

Gegen den Steuer-Großbetrüger Werner R., der innerhalb von fünf Jahren der Finanz mit einem ausgefuchsten System nach heutiger Währung die unvorstellbare Summe von 116,3 Mio. Euro abgeluchst haben soll, liegt eine rechtskräftige Anklage vor. Darin wird dem "Superhirn" gewerbsmäßiger schwerer Betrug vorgeworfen, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Wien, Gerhard Jarosch, am Mittwoch.

Drei Millionen am Wiener Adventzauber

Wirtschaftskrise hin, Finanzskandale her - die Wiener lassen sich vom Punschtrinken offensichtlich nicht abhalten: Mehr als drei Millionen Besucher haben sich heuer auf dem größten Weihnachtsmarkt der Bundeshauptstadt getummelt. Der "Adventzauber" auf dem Rathausplatz lockte damit ebenso viele Menschen an wie im Vorjahr. Geöffnet bleibt die Weihnachtsmeile noch bis zum 24. Dezember um 18.00 Uhr.

Weniger Alkolenker zur Weihnachtszeit unterwegs

Nachdem die Zahl der Unfälle alkoholisierter Fahrzeuglenker im heurigen Jahr leicht zurückgegangen ist, hat sich dieser Trend auch in der Adventzeit fortgesetzt. Österreichweit wurden bei den sogenannten "Punschstreifen" 50.000 Alkoholkontrollen durchgeführt. 1.400 Autofahrer, 2,8 Prozent der Getesteten, mussten angezeigt werden. Im Vorjahr betrug dieser Wert noch mehr als fünf Prozent.

Zwei Tote bei Busunglück in England

Bei einem Busunglück im Südwesten Englands sind in der Nacht auf Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen. Alle 47 weiteren Insassen wurden nach Angaben der Polizei verletzt, als der Bus auf eisglatter Straße ins Schleudern geriet. Eine Frau starb am Unfallort, eine weitere auf dem Weg ins Krankenhaus. Sechs der Verletzten befanden sich den Angaben zufolge in kritischem Zustand.

Amokfahrt eines Belgiers auf A1

Ein Belgier hat sich in der Nacht auf Mittwoch nach einer Verkehrskontrolle eine Verfolgungsjagd mit der Polizei auf der A1 geliefert. Der Mann war vor der Polizei geflüchtet und mit bis zu 220 km/h über Autobahnen gerast. Er versuchte mehrmals die verfolgenden Beamten abzudrängen und konnte schließlich nur unter Einsatz von Pfefferspray aus seinem Pkw gebracht werden

Grazer Weltumradler feiern Weihnachten in Mexiko

Die beiden Grazer Weltumradler Valeska und Philipp Schaudy feiern Weihnachten in Mexiko: Nach 10.315 Kilometern auf dem amerikanischen Doppelkontinent sind sie in Leon, dem geografischen Mittelpunkt Mexikos, eingetroffen. Sie sind seit Herbst 2006 mit kleineren Unterbrechungen im Sattel. Seit dem Start ihrer Welttour am Nordkap haben die beiden mittlerweile 52.700 Kilometer hinter sich gebracht.