Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Chronik”

Bunte und vermischte Nachrichten/News, Chronik und Panorama.

2009 bisher 13 Tote nach Unfällen mit Fahrerflucht

Seit Freitag vergangener Woche hat es in Österreich vier Unfälle mit Fahrerflucht gegeben, zwei Menschen wurden dabei getötet, zwei weitere verletzt, darauf hat der ÖAMTC am Dienstag hingewiesen. 2009 kamen bisher 13 Personen bei Unfällen mit Fahrerflucht ums Leben, im gesamten Jahr 2008 starben 16 Personen bei derartigen Unfällen, 2007 waren es acht Todesopfer.

Jährlich 387 Euro unnötig für Lebensmittel

387 Euro gibt jeder in Österreich pro Jahr unnötig für Lebensmittel aus. Die Nahrungsmittel verderben vor dem Verzehr und landen ungeöffnet im Müll. "Nicht nur zu Weihnachten ist es wichtig, mit Verstand in den Supermarkt zu gehen und Lebensmittel einzukaufen", mahnte Umweltminister Berlakovich am Dienstag. "Ein bewusster und sensibler Einkauf ist das ganze Jahr über gefordert."

Schneechaos behindert Flugverkehr

Schnee und Eis haben mehrere europäische Flughafen zeitweise völlig lahmgelegt. In Frankfurt saßen am Montagabend rund 8.000 Passagiere nach einer Totalsperre auf dem größten deutschen Flughafen fest. Etwa 5.000 von ihnen konnten in Hotels untergebracht werden, die übrigen harrten die Nacht im Flughafengebäude aus. Auch in London und Mailand kam es auf den Flughäfen zu massiven Ausfällen.

Unbekannter Toter auf A9 gibt Polizei Rätsel auf

Ein junger Mann ist am Montagabend auf der Pyhrnautobahn (A9) nördlich von Graz von mehreren Fahrzeugen überrollt und getötet worden. Unklar war am Dienstag nach wie vor, wie der Unbekannte auf die Fahrbahn gekommen war, auch die genaue Todesursache ist unbekannt. Eine Lenkerin, die dem leblosen Körper noch ausweichen wollte, überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.

15-jähriger offenbar an Meningokokken gestorben

Ein 15-jähriger Schüler aus Piesendorf (Pinzgau) ist am Montag vermutlich einer Meningokokken-Infektion erlegen. Das berichten "Kronenzeitung" und "Salzburger Nachrichten" am Dienstag. Der Schüler der HTL Saalfelden wurde am Sonntag ins Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert.

„Segelmädchen“ in Holland von Polizei empfangen

Die 14-jährige "Weltumseglerin" Laura Dekker ist Dienstag früh nach ihrer erzwungenen Rückkehr aus der Karibik in Holland von der Polizei empfangen worden. Sie wurde unmittelbar nach der Landung ihres Flugzeugs aus Curacao auf dem Amsterdamer Airport Schiphol verhört. Später werde sie in die Obhut des Jugendamtes übergeben, sagte ein Polizeisprecher.

US-Gericht lehnt Einspruch Polanskis ab

Ein US-Gericht hat am Montag eine Einstellung des Verfahrens um sexuellen Missbrauch gegen Regisseur Roman Polanski vorerst abgelehnt. Der zuständige Bezirksrichter in Los Angeles betonte aber, dass er die von Polanski vorgebrachten Einwände ernst nehme. Mit dem gescheiterten Einspruch läuft nun alles auf eine Auslieferung des Oscar-Preisträgers von der Schweiz in die USA hinaus.

US-Gericht lehnt Einspruch Polanskis ab

Ein US-Gericht hat am Montag eine Einstellung des Verfahrens um sexuellen Missbrauch gegen Regisseur Roman Polanski vorerst abgelehnt. Der zuständige Bezirksrichter in Los Angeles betonte aber, dass er die von Polanski vorgebrachten Einwände ernst nehme. Mit dem gescheiterten Einspruch läuft nun alles auf eine Auslieferung des Oscar-Preisträgers von der Schweiz in die USA hinaus.

61-jähriger Gastwirt im Bezirk Tulln erfroren

In Grafenwörth (Bezirk Tulln) ist am Montag ein 61 Jahre alter Mann erfroren. Nach Polizeiangaben war der Gastwirt auf dem Weg von seinem Lokal zu seiner Wohnung gestürzt. Er wurde in den Vormittagsstunden tot aufgefunden. Fremdverschulden sei auszuschließen. Der Polizei zufolge war der Gastwirt gebrechlich.

Russische Brandschutz-Behörde schloss Nachtclubs

Nach der Feuerkatastrophe in einem russischen Nachtclub hat die Brandschutz-Behörde angeordnet, 2.700 Nachtclubs noch vor Jahresende vorübergehend wegen Brandschutzverstößen zu schließen. Innerhalb von zwei Wochen seien in Russland insgesamt 15.000 Einrichtungen inspiziert worden, sagte Behördenchef Kirillow am Montag laut der Nachrichtenagentur Interfax.