Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Chronik”

Bunte und vermischte Nachrichten/News, Chronik und Panorama.

Acht Tote bei Bergwerksunglück in Russland

Bei der versehentlichen Explosion von Sprengstoff sind in einer russischen Grube am Mittwoch acht Bergarbeiter ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde amtlichen Angaben zufolge in dem Eisenerz-Bergwerk in Nischni Tagil im Ural vermisst. Die Explosion habe sich in 180 Metern Tiefe beim Transport des Sprengstoffs ereignet.

Erneut acht Tote im mexikanischen Drogenkrieg

Im Drogenkrieg in der mexikanischen Stadt Ciudad Juarez hat es erneut mindestens acht Tote gegeben, unter ihnen auch eine Schwangere. Die im fünften Monat schwangere Frau und ihr Partner seien Mittwoch auf offener Straße erschossen worden, teilten die örtlichen Behörden mit.

Weltweit bisher 11.500 Tote durch Schweinegrippe

An der Schweinegrippe sind weltweit inzwischen mehr als 11.500 Menschen gestorben. Das geht aus der jüngsten Zusammenstellung der Weltgesundheitsorganisation WHO hervor. In großen Teilen der nördlichen Hemisphäre, vor allem in Nordamerika und Westeuropa, habe die Pandemie mit dem Erreger A(H1N1) inzwischen ihren Höhepunkt überschritten, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten WHO-Bericht.

Eurostar-Verkehr noch immer behindert

Einen Tag vor dem Heiligen Abend hat es im Verkehr mit den Eurostar-Zügen zwischen Großbritannien und Frankreich weiter Behinderungen gegeben. Am Londoner Bahnhof St. Pancras standen am Mittwoch tausende meist genervte Passagiere stundenlang Schlange und warteten auf ihre Abfahrt. Die Eurostar-Gesellschaft rief Kunden auf ihrer Webseite auf, nicht mehr zum Bahnhof zu kommen.

Prominenter Mafia-Boss in Mailand gefasst

Italien feiert einen weiteren Erfolg im Kampf gegen das Organisierte Verbrechen. Die Polizei hat am Mittwoch in Mailand den prominenten Mafia-Boss Ugo Martello festgenommen. Der 69-jährige Sizilianer spielte seit Jahren eine Spitzenrolle in den kriminellen Aktivitäten der Cosa Nostra in der lombardischen Metropole.

Philippinen: Erhöhte Aktivität von Vulkan Mayon

Am philippinischen Vulkan Mayon nimmt die Aktivität zu, was Sorgen vor einem bevorstehenden heftigen Ausbruch weckt. An dem Vulkan habe es neue Explosionen gegeben, sagte der zuständige Chef-Seismologe am Mittwoch. Der Druck in dem Vulkankegel nehme stetig zu, was einen schweren Ausbruch auslösen könne. Für den Mayon galt weiter Warnstufe vier - das bedeutet möglicher Ausbruch binnen Stunden.

Allmählich Entspannung im europäischen Flugverkehr

Nach tagelangem Schnee-Chaos zeichnet sich im europäischen Flugverkehr allmählich Entspannung ab. Trotz einer fast schneefreien Nacht hatte sich der seit Montag stark eingeschränkte Betrieb auf dem Frankfurter Flughafen allerdings auch bis Mittwoch noch nicht ganz normalisiert. Der Flughafenbetreiber Fraport zählte bis Mittag mehrere Dutzend gestrichene Flüge.

FBI veröffentlichte Akt über Michael Jackson

Popstar Michael Jackson hatte einen Akt bei der amerikanischen Bundespolizei FBI. Nach Angaben von US-Medien waren FBI-Beamte mehrmals in Ermittlungen gegen den "King of Pop" eingeschaltet, um dem Verdacht auf Kindesmissbrauch nachzugehen. Die "Los Angeles Times" berichtete am Mittwoch, dass die Akte "Michael Jackson" 333 Seiten umfasst.

Angst in Athen: Unbekannter schießt auf Passanten

Ein unbekannter Mann versetzt Millionen Menschen in der griechischen Hauptstadt Athen in Angst und Schrecken: Er fährt mit einem Geländefahrzeug durch die Straßen und eröffnet ohne ein Wort zu sagen mit einer Pistole das Feuer auf Passanten, wie das staatliche Fernsehen am Mittwoch berichtete.

Bruchlandung von Passagiermaschine in Jamaika

Ein Passagierflugzeug der American Airlines ist am Dienstagabend bei einer Landung auf Jamaika über die Landebahn hinausgeschossen. Unter den 140 Passagieren soll es 40 Verletzte, aber keine Toten geben. Die Boeing rutschte noch über eine Straße und kam erst kurz vor dem Meer zum Stillstand. Dabei brach sie in zwei Teile auseinander. Bei der Landung war ein heftiges Gewitter niedergegangen.