Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Chronik”

Bunte und vermischte Nachrichten/News, Chronik und Panorama.

Schwere Murenabgänge in Kärnten

Aufgrund heftiger Regenfälle ist es am Freitag in weiten Teilen Kärntens zu Murenabgängen gekommen. Im Bezirk Spittal rutschte ein Hang gegen ein Wohnhaus, in den Bezirken Klagenfurt, Völkermarkt und Feldkirchen mussten Straßen gesperrt werden, im Bezirk St. Veit wurde wegen des Sturms ein Dach abgetragen. Verletzt wurde allerdings niemand.

Faymann Feuer und Flamme für Wiener Feuerwehrleute

Über unüblichen Besuch haben sich am Freitag Wiens Kämpfer gegen Flammen aller Art freuen dürfen: Bundeskanzler Faymann stattete den 100 Diensthabenden der Hauptfeuerwache Am Hof einen Besuch ab. In Gefolgschaft von Renate Brauner, Vizebürgermeisterin der Bundeshauptstadt und zuständig für die Feuerwehr, dankte Faymann der Truppe für deren Einsatz an den Weihnachtsfeiertagen.

Bereits 45 Tote nach Brückeneinsturz in Indien

Bei dem Einsturz einer Brücke im Westen Indiens sind deutlich mehr Menschen ums Leben gekommen, als ursprünglich angenommen. Es werde davon ausgegangen, dass mindestens 45 Personen bei dem Unglück im Bundesstaat Rajasthan gestorben seien, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Zuvor war die Zahl der Toten mit 17 angegeben worden.

Verdächtiger nach Raub in Wien Favoriten gefasst

Ein mutmaßlicher Handtaschenräuber, der am Freitagabend in Wien-Favoriten für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt hatte, konnte kurze Zeit nach der Tat festgenommen werden. Der 20-Jährige, der mit einem Messer bewaffnet war, soll gegen 18.00 Uhr einer 40-Jährigen die Handtasche entrissen und sie leicht verletzt haben. Im Zuge der Verfolgung wurde die Straßenbahnlinie 1 für 50 Minuten umgeleitet.

Hollywoodstar Charlie Sheen in Aspen verhaftet

Hollywoodstar Charlie Sheen ist im Nobel-Skiort Aspen (Colorado) wegen "häuslicher Gewalt" festgenommen worden. Er sei in das Gefängnis von Pitkin County gebracht worden, bestätigte ein Polizeisprecher. Laut Medien soll der Schauspieler nach einem heftigen Streit seine Ehefrau Brooke Mueller angegriffen haben. Mueller und Sheen sind seit 19 Monaten verheiratet, sie ist seine dritte Frau.

Versuchter Anschlag auf Flugzeug in USA

In den USA ist ein Terroranschlag vereitelt worden. Ein Nigerianer habe versucht, einen Sprengkörper während eines Fluges mit Delta-Northwest Airlines zu entzünden, teilten US-Regierungsbeamte mit. Der Mann soll Verbindungen zur Extremisten-Organisation Al-Kaida haben. Er wurde von Passagieren und der Crew überwältigt. Die Maschine war aus Amsterdam gekommen und konnte sicher in Detroit landen.

Neun Tote bei Brand auf griechischem Frachter

Bei dem Brand eines griechischen Frachters vor der Küste Venezuelas sind neun Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Nach Angaben der Marine in Venezuela war der Frachter "Aegean Wind" bereits am Donnerstag in Brand geraten. Insgesamt befanden sich 15 Philippinos und neun Griechen an Bord des Schiffes.

Verbotene Engel kehren in US-Landkreis zurück

Gerade noch rechtzeitig zum Weihnachtstag dürfen auf den offiziellen Christbäumen im Landkreis Sonoma in der Nähe von San Francisco wieder Engel, Sterne und andere religiöse Symbole prangen. Die Verwaltung hatte die himmlische Deko vor kurzem verboten, weil durch sie die gesetzlich vorgeschriebene Trennung von Regierung und Religion verletzt werde, berichtete die "New York Times" am Freitag.

Mehrere Tote bei Wohnhausbrand in Unna

Familientragödie in der Weihnachtsnacht: Bei einem Hausbrand in Unna bei Dortmund sind Freitag früh mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden durch Rauchgase lebensgefährlich verletzt. Vermutlich gehörten sie alle zu derselben Familie, die am Abend vorher zur Weihnachtsfeier zusammen gekommen war. Die Staatsanwaltschaft kündigte eine Obduktion der Leichen an.

Mindestens 17 Tote nach Brückeneinsturz in Indien

Beim Einsturz einer Brücke sind im Westen Indiens mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden mitteilten, brach die im Bau befindliche Brücke über den Fluss Chambal im Bundesstaat Rajasthan aus zunächst ungeklärter Ursache in sich zusammen. 14 schwer verletzte Bauarbeiter wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Behörden fürchten, dass die Zahl der Opfer deutlich höher sein könnte.