Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Österreich”

Bunte und vermischte Nachrichten / News, Chronik und Panorama aus Österreich.

Grazerin nach Tötung von Baby nicht vor Gericht

Das Verfahren gegen jene Grazer Studentin, die im Sommer ein Kind zu Welt brachte und es gleich nach der Geburt erstickte, ist eingestellt worden. Wie die Zeitung "Österreich" am Mittwoch berichtete, hatte ein Gerichtsgutachten die Unzurechnungsfähigkeit der Frau wegen des hohen Blutverlusts ergeben. Nun wird das Verfahren eingestellt.

Österreicher setzen 2010 auf Partnerschaft

Die Österreicher sehen Partnerschaft und Gesundheit als größte Herausforderungen im kommenden Jahr. Drei Viertel rechnen damit, dass es normal verläuft. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes "market", für die zwischen 21. und 22. Dezember 506 repräsentativ für die Bevölkerung ab 16 Jahren ausgewählte Personen telefonisch befragt worden waren.

Mäßiger Ansturm bei eingetragenen Partnerschaften

Ab dem kommenden Jahr können homosexuelle Paare bei den zuständigen Behörden ihre Beziehung eintragen lassen. Bis auf Wien dürfte der große Ansturm in den meisten Bundesländern aber ausbleiben. In Wien haben sich "einige Hundert" homosexuelle Paare bei der Magistratsabteilung 35 nach dem Prozedere und den Voraussetzungen einer Eingetragenen Partnerschaft erkundigt, so MA-35-Chefin Hornschall.

23-Jähriger aus NÖ starb nach Skiunfall

Zwei Tage nach einem Skiunfall in Obertauern ist ein 23-jähriger Niederösterreicher im Landeskrankenhaus Salzburg seinen Verletzungen erlegen. Der Urlauber aus dem Bezirk Mistelbach war am Wochenende bei der Abfahrt auf einer leichten Piste (blaue Markierung) ohne Fremdverschulden gestürzt und hatte sich dabei innere Verletzungen zugezogen, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg mit.

Wien: Mord im Haus des libanesischen Botschafters

Rätselhafter Mord in der Residenz des libanesischen Botschafters Ishaya El Khoury in Wien: Am Dienstagvormittag ist die philippinische Haushälterin des Diplomaten tot von einer Köchin in der Kellerwohnung seiner Villa in Wien-Währing gefunden worden. Die 30-jährige Frau wies mehrere Messerstiche im Brustbereich auf. Bisher gibt es laut Polizei keine Spur zu dem Täter.

Bedeutende Funde aus der Langobardenzeit in NÖ

Archäologische Fundstücke aus der Langobardenzeit wurden bei Grabungsarbeiten für eine neue Gas-Pipeline zwischen Gänserndorf und Peisching (Bezirk Neunkirchen) von EVN-Mitarbeitern zusammen mit Experten des Bundesdenkmalamtes entdeckt. Das berichtete die Tageszeitung "Kronen Zeitung" in ihrer Dienstag-Ausgabe.

Schwere Unfälle auf Niederösterreichs Autobahnen

Schwere Verkehrsunfälle haben am Dienstag den Frühverkehr auf der West- und in der Folge auch der Südautobahn (A1 und A2) in Niederösterreich lahmgelegt. Ein Lenker starb, mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt, wie "144 - Notruf NÖ" mitteilte. Vier Notarzthubschrauber waren im Einsatz.

Strenger Winter kommt im Neuen Jahr zurück

Der strenge Winter kehrt im Neuen Jahr, genauer am Wochenende, zurück. Bis Silvester erwartet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik keinen großen Kälteeinbruch, auch der Neujahrstag bleibt relativ mild. Ab Samstag geht es mit den Temperaturen bergab. Auch sonst bleibt die Witterung eher durchwachsen, Sonne und Regen wechseln einander je nach Region ab.

Keller von Josef F. könnte zugeschüttet werden

Der Keller jenes Hauses in Amstetten, in dem Josef F. seine Tochter 24 Jahre im Keller eingesperrt hat, könnte zugeschüttet werden. Laut ORF-On könnte zur Verwertung der Liegenschaft das Verlies, in dem F. mit seiner Tochter sieben Kinder zeugte, für eine weitere Nutzung unbrauchbar gemacht werden, sagte der Masseverwalter Walter Anzböck.

Niedergestochener 16-jähriger: Zustand unverändert

Der Zustand des in der Nacht auf Montag mit lebensgefährlichen Verletzungen aufgefundenen 16-jährigen Wieners war am Dienstag unverändert: Er sei vorerst nicht ansprechbar, erklärte Polizeisprecher Franz Zwedorn auf APA-Anfrage. Der Schüler war mit mehreren Messerstichen, Tritten und Schlägen von einem oder mehreren Tätern attackiert worden. Ablauf und Hintergrund der Tat waren noch unklar.