Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Österreich”

Bunte und vermischte Nachrichten / News, Chronik und Panorama aus Österreich.

Weihnachten wird warm und stürmisch

Zuerst eisig und Schnee, dann warm und Tauwetter, jetzt auch noch stürmisch: Die weihnachtlichen Wetterkapriolen bescheren Österreich einen Föhnsturm, dessen orkanartige Böen vor allem im Westen bis zu 100 km/h erreichen können. Laut ZAMG sind deshalb am Heiligen Abend Temperaturen bis zu zwölf Grad möglich - und das bei aufgelockerter Bewölkung. Nur im Süden Österreichs bleibt es ganztägig trüb.

2009 bisher 13 Tote nach Unfällen mit Fahrerflucht

Seit Freitag vergangener Woche hat es in Österreich vier Unfälle mit Fahrerflucht gegeben, zwei Menschen wurden dabei getötet, zwei weitere verletzt, darauf hat der ÖAMTC am Dienstag hingewiesen. 2009 kamen bisher 13 Personen bei Unfällen mit Fahrerflucht ums Leben, im gesamten Jahr 2008 starben 16 Personen bei derartigen Unfällen, 2007 waren es acht Todesopfer.

Jährlich 387 Euro unnötig für Lebensmittel

387 Euro gibt jeder in Österreich pro Jahr unnötig für Lebensmittel aus. Die Nahrungsmittel verderben vor dem Verzehr und landen ungeöffnet im Müll. "Nicht nur zu Weihnachten ist es wichtig, mit Verstand in den Supermarkt zu gehen und Lebensmittel einzukaufen", mahnte Umweltminister Berlakovich am Dienstag. "Ein bewusster und sensibler Einkauf ist das ganze Jahr über gefordert."

Unbekannter Toter auf A9 gibt Polizei Rätsel auf

Ein junger Mann ist am Montagabend auf der Pyhrnautobahn (A9) nördlich von Graz von mehreren Fahrzeugen überrollt und getötet worden. Unklar war am Dienstag nach wie vor, wie der Unbekannte auf die Fahrbahn gekommen war, auch die genaue Todesursache ist unbekannt. Eine Lenkerin, die dem leblosen Körper noch ausweichen wollte, überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.

15-jähriger offenbar an Meningokokken gestorben

Ein 15-jähriger Schüler aus Piesendorf (Pinzgau) ist am Montag vermutlich einer Meningokokken-Infektion erlegen. Das berichten "Kronenzeitung" und "Salzburger Nachrichten" am Dienstag. Der Schüler der HTL Saalfelden wurde am Sonntag ins Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert.

61-jähriger Gastwirt im Bezirk Tulln erfroren

In Grafenwörth (Bezirk Tulln) ist am Montag ein 61 Jahre alter Mann erfroren. Nach Polizeiangaben war der Gastwirt auf dem Weg von seinem Lokal zu seiner Wohnung gestürzt. Er wurde in den Vormittagsstunden tot aufgefunden. Fremdverschulden sei auszuschließen. Der Polizei zufolge war der Gastwirt gebrechlich.

Schneechaos in Österreich

Auch am Montag hat in Österreich Schneechaos geherrscht. Nach Unfällen sind am Vormittag vier Autobahnen abschnittsweise gesperrt worden. Auf der Südautobahn in Niederösterreich kollidierten zwei Pkw auf dem Weg in Richtung Graz. Zwei Insassen des vorderen Fahrzeug mussten schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht werden. Die Fahrbahn wurde zwischen Edlitz und Krumbach gesperrt.