Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Österreich”

Bunte und vermischte Nachrichten / News, Chronik und Panorama aus Österreich.

Waldviertler Pensionist von Pkw tödlich verletzt

In Lichtenau im Waldviertel (Bezirk Krems) ist am Heiligen Abend ein 61-jähriger Pensionist auf der L73 von einem Pkw niedergestoßen und so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb. Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion hatte der Mann gegen 17.00 Uhr vor dem Friedhof der Gemeinde die Fahrbahn überqueren wollen, als es zu dem Unfall kam. Es habe starker Nebel geherrscht.

Einbrecher stahlen in Kärnten 50.000 Euro

Ein unbekannter Täter ist am Donnerstagabend in das Reihenhaus eines 67 Jahre alten Pensionisten aus Klagenfurt eingebrochen. Gestohlen wurden mehrere Sparbücher mit einer Gesamteinlage von rund 30.000 Euro, eine versperrte Handkasse mit 600 Euro Bargeld, eine Videokamera, ein Fotoapparat sowie Lebensmittel aus dem Kühlschrank.

Drei Kinder bei Verkehrsunfall im NÖ verletzt

Drei Kinder sind am frühen Nachmittag des Heiligen Abends unter den fünf Opfern eines Verkehrsunfalles im Bezirk Gänserndorf gewesen. Laut "144 - Notruf NÖ" war ein Auto in Groß-Schweinbarth von der Fahrbahn der B220 geraten und im Graben gelandet. Zu dem Unfall war es laut NÖ Sicherheitsdirektion bei einem Überholmanöver gekommen.

Feuer in Seniorenwohnheim in Wien-Donaustadt

Bis zu drei Verletzte hat es laut Polizei am Donnerstagnachmittag bei einem Brand in einem Seniorenwohnheim in Wien-Donaustadt gegeben. Das Feuer dürfte kurz vor 16.00 Uhr in einem Zimmer des Heimes in der Esslinger Hauptstraße ausgebrochen sein. Die Feuerwehr hatte die Flammen zwar rasch unter Kontrolle, dennoch dürfte ein Opfer schwer verbrannt worden sein. Es wurde ins AKH eingeliefert.

Kärntnerin stürzte nach Autounfall 150 Meter ab

Eine 17-jährige Kärntnerin aus Ebenthal (Bezirk Klagenfurt) ist am Donnerstagvormittag bei Unterloibl (Bezirk Klagenfurt-Land) nach einem Verkehrsunfall rund 150 Meter abgestürzt. Die junge Frau - sie war zunächst unverletzt - kletterte im Schock über eine Leitschiene und verlor im unwegsamen Gelände den Halt. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Adamovich zu 10.000 Euro Geldstrafe verurteilt

Der Ex-Präsident des Verfassungsgerichtshofs, Ludwig Adamovich, ist am Donnerstag im Wiener Straflandesgericht wegen übler Nachrede zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt worden. Klägerin war die Mutter von Natascha Kampusch, Brigitte Sirny. Ausgangspunkt war Adamovichs Behauptung, für Kampusch wäre die Zeit ihrer Gefangenschaft womöglich besser gewesen "als das, was sie davor erlebt hat".

„Größe“ im Suchtgiftmilieu in Innsbruck verhaftet

Eine "fixe Größe im Schweizer Drogenhändlermilieu" hat die Innsbrucker Polizei nach Angaben vom Donnerstag verhaftet. Der 39-Jährige soll unter anderem einen 27-jährigen Südtiroler mit qualitativ hochwertigem Marihuana beliefert haben, der das Suchtgift im Großraum Innsbruck weiterverteilte. Beide wanderten in U-Haft.

Steirer knackt Doppeljackpot mit 3,3 Mio. Euro

Mit einem Quicktipp hat sich ein Steirer bei der Mittwochsziehung des Lottos "6 aus 45" ein ziemlich umfangreiches Weihnachtsgeschenk bereitet: Er knackte den Doppeljackpot und bekommt mehr als 3,3 Millionen Euro. Den Tipp hatte er in Graz aufgegeben, in der neunten von zwölf Kolonnen waren die sechs Richtigen.

Weihnachtsfeier in OÖ endete nach Streit im Spital

Eine Weihnachtsfeier hat in der Nacht auf Donnerstag im Linzer Stadtteil Ebelsberg für einen 49-Jährigen im Krankenhaus geendet. Dem Mühlviertler wurde während eines Streits ein 20 Zentimeter langes Klappmesser in den Unterbauch gerammt. Wie die Polizei berichtete, musste er mit schweren Verletzungen ins Spital.

200 Ziegen bei Brand in Oberösterreich verendet

Bei einem Feuer im oberösterreichischen Mettmach (Bezirk Ried im Innkreis) sind am Mittwochabend rund 200 Ziegen verbrannt. Warum der Brand im Ziegenstall des Vierkanthofs ausgebrochen war, konnten die Einsatzkräfte vorerst noch nicht sagen.