Ukraine – Kiew: Russland begann großangelegten Luftangriff

Explosionen um die südostukrainische Großstadt Dnipro

Russland hat nach Angaben des ukrainischen Militärs Montagfrüh während des Berufsverkehrs einen großangelegten Luftangriff begonnen. Es seien mehrere Regionen in der Ukraine betroffen, teilt das ukrainische Militär mit. Im gesamten Land gebe es Luftalarm. „Kiew – in Deckung!“, schreibt die Luftwaffe auf dem Kurzmitteilungsdienst Telegram. Die Hauptstadt sei einer Bedrohung durch ballistische Raketen ausgesetzt.

Auch die Städte Krywyj Rih, Saporischschja, Charkiw, Dnipropetrowsk und Chmelnyzkyj seien einem „massiven Raketenangriff“ der russischen Streitkräfte ausgesetzt, teilt das Militär in den jeweiligen Städten mit.

Ukrainische Medien meldeten Explosionen um die südostukrainische Großstadt Dnipro. Beobachtern zufolge sind von knapp einem Dutzend strategischen Bombern Marschflugkörper auf Ziele in der Ukraine abgefeuert worden. Ebenso seien Hyperschallraketen des Typs Kinschal (Dolch) im Einsatz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.