Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Überlegener Flock-Sieg beim Weltcup-Auftakt in Sigulda

Die Tirolerin Janine Flock hat am Freitag einen fulminanten Auftakt in die Skeleton-Saison hingelegt. Die 31-Jährige gewann den ersten zweier Weltcup-Bewerbe in Sigulda in Lettland mit 0,83 Sekunden Vorsprung, wobei sie im ersten Lauf klaren Bahnrekord fixiert hatte. Auf den Plätzen landeten die Niederländerin Kimberley Bos sowie die Lettin Endija Tarauda (+1,40 Sek.). Um 14.00 Uhr erfolgt der Start zum Männer-Rennen, mit dabei ist der Österreicher Florian Auer.