Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Österreichs Gesundheitssystem „jetzt vollkommen ausgelastet“

Das Gesundheitssystem in Österreich ist angesichts der Coronapandemie „jetzt vollkommen ausgelastet“. Das sagte Susanne Rabady, Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin, am Samstag bei einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt in Wien. Würde keine Trendumkehr gelingen, gäbe es „in den nächsten Tagen die Situation einer Triage“, warnte Klaus Markstaller, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin.

Rund 550 Betten von 2.000 Intensivbetten seien bereits belegt.