Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Leibarzt: US-Präsident Trump negativ getestet

US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Leibarztes negativ auf das Coronavirus getestet worden. Schnelltests seien an „aufeinanderfolgenden Tagen“ negativ ausgefallen, erklärte Sean Conley am Montag (Ortszeit) in einer Mitteilung des Weißen Hauses. Trump sei daher für andere nicht mehr ansteckend.

Neben den Antigentests seien auch andere Labordaten hinzugezogen worden seien, um zu ermitteln, dass der Präsident nach seiner Corona-Infektion nicht mehr ansteckend sei, so Conley. Wann Trump das erste Mal negativ getestet wurde und wie oft, blieb unklar.

Der 74-jährige Trump war nach eigenen Angaben am 1. Oktober positiv auf das neuartige Virus getestet worden und wurde daraufhin drei Tage lang in einem Militärkrankenhaus behandelt. Leibarzt Conley hatte bereits am Samstag erklärt, der Präsident sei nicht mehr ansteckend. Informationen zu Testergebnissen veröffentlichte er zu diesem Zeitpunkt nicht.