Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ski-Olympiasiegerin Anna Veith stellt Ski in die Ecke

Rund acht Monate nach Marcel Hirscher stellt auch eine ganz Große des heimischen Damen-Skisports ihre Ski in die Ecke: Die 30-jährige Anna Veith, geborene Fenninger, erklärte am Samstag in einer ORF-Sendung ihren Rücktritt vom aktiven Skisport. Veith ist Super-G-Olympiasiegerin, dreifache Weltmeisterin und gewann zweimal den Gesamt-Weltcup.

Knapp vier Wochen vor ihrem 31. Geburtstag gab die dreifache österreichische Sportlerin des Jahres diesen Schritt bekannt. „Es war ein Mix aus vielen kleineren Gründen, was der Hauptgrund ist, ist schwer einzuschätzen“, sagte Veith. Die Entscheidung sei ihr nicht so schwer gefallen. „Für mich fühlt es sich zu 100 Prozent richtig an“, betonte die Salzburgerin. Ihre Zukunft ließ sie offen. Veith hatte im letzten Drittel ihrer Karriere mit vielen Verletzungen zu kämpfen. Ihre letzte Saison war vorzeitig von der Coronakrise beendet worden.