Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zwei neue Coronavirus-Todesfälle in Niederösterreich

Aus Niederösterreich sind Donnerstagfrüh zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet worden. In der Intensivstatioandesklinikums Melk starb in der Nacht ein positiv auf das Coronavirus getesteter 77-Jähriger. Das Landesklinikum Lilienfeld gab den Tod einer 83-jährigen Frau bekannt, bei der ebenfalls Covid-19 diagnostiziert worden war.

Das Melker Todesopfer hatte laut Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding eine Vorerkrankung. Auch die in Lilienfeld gestorbene Frau habe an Grunderkrankungen gelitten. Das Bundesland hat somit bisher zwölf Covid-19-Todesopfer verzeichnet.

Das Gesundheitsministerium gab in der Früh (Stand 08:00 Uhr) die Zahl der Todesfälle in Österreich mit 34 an. Die aktuelle Zahl der bestätigten Fälle liegt bei 5.888, Testungen wurden bisher 35.995 durchgeführt.