Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Polizei ermittelt in Kitzbühel wegen fünffachen Mordes

In Kitzbühel ermittelt die Polizei wegen fünffachen Mordes. Die Tat soll am Sonntag verübt worden sein, der mutmaßliche Täter wurde gefasst, so die Tiroler Polizei in einer knapp gehaltenen ersten Information. Über die Details wollen die Ermittler um 12.00 Uhr bei einer Pressekonferenz Auskunft geben. Nach bisher nicht bestätigten Informationen, soll es sich um eine Beziehungstat gehandelt haben.

Vor dem Pressetermin im Rathaus Kitzbühel werde es keine weiteren Medienauskünfte geben, hieß es. Der Tatverdächtige, ein junger Mann, soll in der Nacht auf Sonntag in einem Einfamilienhaus drei Männer und zwei Frauen getötet haben. Danach soll sich der Einheimische der Polizei gestellt haben. Offenbar handelte der junge Mann aus Eifersucht. Unter den Toten sollen sich seine Freundin und vier Familienmitglieder befinden.