Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Hamilton baute WM-Führung mit Ungarn-Triumph aus

Lewis Hamilton hat seine Führung in der Formel-1-WM am Sonntag mit einer beherzten Fahrt und guter Strategie im Grand Prix von Ungarn ausgebaut. Der Mercedes-Star triumphierte in Mogyorod bei Budapest nach einem lange Zeit spannenden Duell mit Pole-Position-Mann Max Verstappen. Das entscheidende Überholmanöver lancierte der Engländer mit besseren Reifen erst vier Runden vor Schluss.

Für Hamilton war es der 81. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere, der achte in diesem Jahr. Nach zwölf von 21 Saisonläufen führt der Titelverteidiger in der WM nun 62 Punkte vor seinem diesmal nur achtplatzierten Teamkollegen Valtteri Bottas. Die Ferraris von Sebastian Vettel und Charles Leclerc landeten hinter Verstappen auf den Plätzen drei und vier. Das nächste Rennen steht nach einer vierwöchigen Sommerpause am 1. September in Spa in Belgien auf dem Programm.