Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Verdacht auf Fremdverschulden nach Leichenfund in Wien

Ein 88-Jähriger ist am Dienstagabend von einer Bekannten leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Das berichtete die Polizei am Donnerstag. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Bei der polizeilichen Kommissionierung des Leichnams habe sich der Verdacht auf Fremdverschulden ergeben. Dieser wurde im Zuge der gerichtsmedizinischen Obduktion bestätigt.