Hannelore hält Heino jetzt für eine „coole Sau“

Heinos Ehefrau Hannelore fühlt sich angesichts des erfolgreichen Pop-Albums ihres Mannes als „Rock-Oma“. „Mein Heino ist eine richtig coole Sau geworden“, sagte die 70-Jährige der „Bild“-Zeitung. „Und ich bin jetzt eine Rock-Oma.“ Hannelore verriet, sie habe ihm den neuen Look verpasst, die „enge Jeans, spitze Schuhe und eine Lederjacke mit Nieten gekauft. Dazu Totenkopf-Ringe mit Glitzersteinen.“

Von Starallüren und einem wilden Leben mit Groupies halte der 74-jährige Heino aber Abstand, scherzte Hannelore. „Abends trinkt er noch immer sein Glas Rotwein, aber keinen Whisky oder Wodka. Auch beim Sex ist Heino nicht wilder geworden.“

Das neue Heino-Album „Mit freundlichen Grüßen“ covert Pop-Hits von den Ärzten, Peter Fox oder den Absoluten Beginnern. Laut Media Control ist das Werk ein Download-Renner. Noch nie sei das Album eines deutschen Künstlers in den ersten drei Tagen so häufig legal heruntergeladen geworden.

(APA/dpa)

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.