Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

VW Nutzfahrzeuge ändert Details beim Amarok

Wie die Automatikvariante des VW Amarok kommt nun auch der Handschalter mit 2,0 Liter großem Biturbo-Diesel auf 132 kW/180 PS. Die Leistungssteigerung um 13 kW/17 PS hat laut Volkswagen Nutzfahrzeuge keine Auswirkungen auf den Normverbrauch des Pick-ups: Der liege je nach Modellausführung zwischen 7,0 und 8,5 Litern (CO2-Ausstoß: 185 bis 224 g/km).

Für die Amarok-Varianten mit manuellem Getriebe gibt es jetzt BlueMotion-Spritspartechnologie. Außerdem bietet der Hersteller gegen Aufpreis neue Assistenzsystem wie Einparkhilfe, Regensensor, Lichtautomatik und Abbiegelicht sowie eine Klimaautomatik an. Die Anhängelast wurde je nach Antrieb und Getriebe um bis zu 3,2 Tonnen gesteigert. Die Preise für den VW Amarok beginnen bei 24.516 Euro.

(APA/dpa)