Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Überarbeiteter Gmail-Videochat heißt Hangouts

Google überarbeitet die Videochat-Funktion des Webmailers Gmail. Weil die Gespräche künftig über Google-Server laufen und nicht nur zwischen den Rechnern der Gesprächspartner (Peer-to-Peer), sollen sich Qualität und Verlässlichkeit der Gespräche verbessern, teilt das Unternehmen mit. Wie schon bei Google+trägt der Videochat in Gmail künftig den Namen Hangouts.

Gmail-Kontakte werden künftig auch per Videochat erreichbar sein, wenn sie im Browser oder auf einem mobilen Gerät bei Googles sozialem Netzwerk angemeldet sind. Wer Mitglied bei Google+ ist, kann die von dort bereits gewohnten Gruppengespräche mit bis zu neun Freunden dann auch im Webmailer führen. Alle Gmail-Accounts sollen in den nächsten Wochen nach und nach umgestellt werden.

(APA/dpa)