Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Abu Dhabi rüstet für Wassersportler auf

Das Emirat Abu Dhabi will mit neuen Marinas und Segelschulen Wassersportler anlocken. Ab September bietet die Segel- und Ruderakademie Kurse für Jollen, Kielboote und Katamarane an. Außerdem können Segler dort Boote leihen. Alle Kurse können mit international anerkannten Zertifikaten der Royal Yachting Association abgeschlossen werden, teilt die Tourismusorganisation des Emirats mit.

Einen weiteren Yachthafen finden Urlauber auf Yas Island. In der Nähe der Formel 1-Strecke stehen 143 Ankerplätze zur Verfügung. Bis 2030 möchte Abu Dhabi außerdem 45 weitere Marinas für mehr als 10.000 Luxus-Yachten bauen.

Segeln hat in Abu Dhabi, das genau wie Dubai zu den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört, eine lange Tradition: Fischer und Perlentaucher legten den Angaben zufolge an der Golfküste einst in Daus genannten Schiffen ab, die noch heute unter anderem bei den Dau-Rennen zu sehen sind. Eine Übersicht zu den Segelregatten findet sich unter www.abudhabievents.ae. Die Bedingungen für Segler sind Abi Dhabi Tourism zufolge von September bis Juni ideal.

(APA/dpa)