Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bühne der „360-Grad“-Tour von U2 steht zum Verkauf

Am 30. Juli geht die „360-Grad“-Tour der irischen Rockband U2 zu Ende. Wer einer der knapp sieben Millionen Besucher dieser erfolgreichsten Konzertreise aller Zeit gewesen ist, kann sich ab diesem Zeitpunkt um ein übergroßes Souvenir bemühen: Die gesamte Bühne, die auf den Namen „Claw“ hört, steht zum Verkauf.

Allerdings muss man schon etwas Platz haben. Als Plaza mit einer Fläche von über 2.700 Quadratmetern würde die modifizierbare Struktur 2.800 Menschen Platz bieten. Konzipiert wurde die Bühne von U2-Sänger Bono, Willie Williams und Mark Fisher und wurde auf nicht weniger als 110 Konzerten in 78 Städten in 30 Ländern ausgiebig getestet. Genutzt werden könnte die Konstruktion der Verkaufsbroschüre zufolge auch als Ausstellungshalle, Pavillon oder Themenpark – neben der auf der Hand liegenden Verwendung für Konzerte.

(APA)