Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Das Leben als Surffotograf

Last updated on Januar 28, 2019

Der englische Surffotograf Mickey Smith gibt mit „The dark side of the Lens“ einen Einblick in den harten Alltag eines Surffotografen auf der suche nach dem perfekten Schuss.

An der Surffotografie reizt Mickey vor allem die Abwechslung: „Es gibt Typen die machen nur Shoots im Wasser, nur von großen Wellen und dann gibt es auch welche die Fotos von wunderschönen Line-ups machen und manche machen auch alles zusammen.“

Aber speziell für die Wasseraufnahmen benötigt man ein besonderes Talent um das perfekte Foto zu schießen. „Du musst genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, die richtige Welle und die richtigen Surfer erwischen, das bedeutet oft Stunden im eiskalten Wasser auszuharren“ erklärt Mickey. Wie es aussieht, wenn das gelingt, seht ihr in folgendem Video. Einfach nur WOW.

(Bernd Zankl/GILLOUT)