Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Brier in Johannesburg zweistellig am Cut vorbei

Markus Brier scheidet bei den mit 1,3 Millionen Euro dotierten Johannesburg Open sang- und klanglos aus. Auf dem Par-71-Kurs kommt der Wiener nach einer 77-Runde vom Vortag mit einer 73 ins Clubhaus. Auch wenn 30 Spieler die zweite Runde gewitterbedingt erst am Samstag abschließen, ist Briers Out mit Zwischenrang 198 perfekt. Elf Schläge fehlen ihm auf den vermuteten Cut. Es führt der Engländer David Lynn mit 12 unter Par. Nur einen Schlag dahinter lauert Lokalmatador Charl Schwartzel.

(LAOLA1)