Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Detroit schlittert in Debakel, Devils bezwingen Rangers

Die Detroit Red Wings schlittern in ein Debakel. Der Finalist der vergangenen Saison muss sich den New York Islanders mit 0:6 geschlagen geben. Detroit gibt dabei nur 16 Schüsse gegenüber 31 der Islanders ab. Die Red Wings bleiben damit auf Rang 9 der Western Conference und laufen Gefahr erstmals seit 1990 die Playoffs zu verpassen. Ein Penalty von Patrik Elias entscheidet das Spiel zwischen New Jersey Devils und New York Rangers. Die Devils gewinnen 1:0 nach Penalty-Schießen.

(LAOLA1)