Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Unroutinierte Salzburger verlieren in Jesenice

Red Bull Salzburg muss im vorgezogenen Spiel der 44. EBEL-Runde eine knappe 0:1-(0:0,0:0,0:1)-Niederlage bei Schlusslicht Jesenice hinnehmen. Trainer Pierre Page schickt in Slowenien eine sehr junge Truppe aufs Eis, da er die Routiniers für den Continental Cup in Grenoble (15. bis 17. Jänner) schonen will. Den entscheidenden Treffer erzielt Makrov (56.) im Powerplay. Rückkehrer Andre Lakos ist mit von der Partie, Torhüter Artiom Konovalov (19 Jahre/21 Saves) feiert sein Liga-Debüt.

(LAOLA1)