Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Europas Leitbörsen zur Eröffnung einheitlich im Minus

Der die 50 führenden Unternehmen in der Europäischen Wirtschafts-und Währungsunion umfassende Euro-Stoxx-50 verringerte sich um 0,56 Prozent auf 2.975,29 Punkte.

Aktien von Nokia hielten sich mit 0,11 Prozent auf 8,86 Euro im Plus. Der Handyhersteller mit einer Klage bei der US-Handelsaufsicht ITC nach. Die Finnen werfen dem iPhone-Hersteller in diesem Schritt vor, sieben Patente zu verletzen.

Auch Enel-Titel gewannen 0,25 Prozent auf 4,05 Euro hinzu. Der italienischen Energiebehörde zufolge werden im ersten Quartal 2010 die Gaspreise um 2,8 Prozent steigen, während die Strompreise um 2,2 Prozent sinken werden.

Leicht nach unten ging es derweil für Aktien der Zementhersteller Lafarge und Holcim.

(APA)