Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Niedergestochener 16-jähriger: Zustand unverändert

„Es wird auf Hochtouren in alle Richtungen ermittelt“, so Zwedorn. Der 16-Jährige war gegen 1.30 Uhr auf der Erdberger Lände von Passanten am Gehsteig liegend entdeckt worden. Von dort führte eine rund 50 Meter lange Blutspur bis zum Treppelweg, somit dürfte der Auffindungsort nicht der Tatort sein.

Der Jugendliche konnte noch nicht einvernommen werden. Er hatte kurz nach seiner Auffindung lediglich von „schwarzen Haaren“ – vermutlich die eines Kontrahenten – gesprochen. Die Polizei bittet um Hinweise an den Journaldienst des Landeskriminalamts Wien unter der Telefonnummer 01/31310-33800.

(APA)