Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Erstes Wiener Heimorgelorchester feiert 15 Jahre

Der minimalistische Elektrosong vom EWHO, der mit lapidaren Textzeilen wie „Die Trägheit macht die Masse – Die Schule macht die Klasse“ den wohl elegantesten Protestsong des Jahres ergab, überzeugte die Jury-Mitglieder. So gewann Anfang Februar damit die arrivierteste und auch älteste Combo des Abends, denn schon seit 1994 erzeugt das Erste Wiener Heimorgelorchester mit Billig-Keyboards kernige Low-Fi-Popsongs. Ihr aktuelles Album nennt sich „“Es wird schön gewesen sein“ (Hoanzl) und enthält auch den genannten Siegersong.

INFO: Erstes Wiener Heimorgelorchester, Jubliäumskonzert, 28. Dezember, 20.30 Uhr, Gartenbau-Kino Wien, Parkring 12, 1010 Wien. Nähere Infos im Internet unter und unter .

(APA)