Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Europas Leitbörsen zur Eröffnung einheitlich im Plus

In den USA stehen am Nachmittag mit der dritten Veröffentlichung des BIP sowie Daten vom Immobilienmarkt noch einige Impulsgeber von Seiten der Konjunktur auf der Agenda.

Der Ölsektor entwickelte sich positiv. Cairn Energy schossen zunächst mit einem Plus von mehr als 10 Prozent nach oben, gaben dann aber ihre Gewinne teils wieder ab. Zuletzt hielten sich die Papiere mit plus 3,73 Prozent auf 330,70 Pence aber noch immer an der Spitze im Londoner „Footsie“.

Papiere von Banken waren ebenfalls gefragt. Societe Generale stiegen um 0,79 Prozent auf 47,98 Euro. Merrill Lynch setzte die Titel des französischen Bankhauses auf ihre „Most Preferred List“. In Zürich erklommen Julius Bär mit plus 3,31 Prozent auf 35,25 Franken den ersten Platz im Swiss-Market-Index (SMI).

(APA)