Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Weiterer Prozess gegen Schweizer in Libyen

Am Sonntag wird Rachid Hamdami, der als leitender Angestellter eines mittelständischen Unternehmens aus der Schweiz in Libyen tätig war, wegen derselben Vorwürfe vor Gericht gestellt. Die beiden Schweizer waren Ende November nach gut einjährigem diplomatischen Tauziehen wegen „illegalen Aufenthalts“ in Libyen zu 16 Monaten Haft und einer Geldstrafe von umgerechnet jeweils 1.100 Euro verurteilt worden.

(APA)