Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Russland genehmigt Ostsee-Pipeline

Das russisch-europäische Firmenkonsortium will im Frühjahr 2010 mit dem Bau des 7,4 Mrd. Euro teuren Projektes beginnen. Eine erste Teilgenehmigung von deutscher Seite soll in der Staatskanzlei in Schwerin übergeben werden.

(APA)