Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Japans Notenbank signalisiert weiter lockere Geldpolitik

Experten sehen das als Hinweis darauf, dass die Bank von Japan ihren Leitzins möglicherweise bis ins Jahr 2012 hinein bei 0,1 Prozent belässt. Zudem wird damit gerechnet, dass die Zentralbank Anfang kommenden Jahres über weitere Maßnahmen zur Lockerung der Geldpolitik berät, wenn die staatlichen Konjunkturpakete auslaufen. Erst Anfang Dezember hatte die Bank of Japan in einer Krisensitzung beschlossen, im Kampf gegen die Deflation weiteres Geld in den Bankensektor zu pumpen. Nach Einschätzung von Experten reagierte sie damit auf den Druck der Regierung, die milliardenschwere Konjunkturpakte aufgelegt hat, angesichts der Rekordverschuldung aber kaum noch Spielraum für zusätzliche Hilfen hat.

(APA)