Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Börse Tokio schließt knapp behauptet

Die Börse in Tokio hat am Freitag mit leichten Verlusten geschlossen. Händlern zufolge litten insbesondere Metallwerte unter dem sinkenden Goldpreis, der wegen des starken US-Dollar unter Druck stehe. Auch Bankaktien seien abgegeben worden und das habe die Stimmung am Markt getrübt. „Die Aussagen des Baseler Komitee haben dem Markt nicht die erhoffte Sicherheit gegeben“, sagte Toshiyuki Kanayama, Marktanalyst bei Monex Inc. „Sorgen um Aktien-Emissionen halten den Markt unter Druck.“

(APA)