Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Der Musiker Thomas D unterstützt das junge Label armedangels

Das junge Kölner Social Fashion Label setzt sich für einen bewussten Umgang mit der Natur und seinen Mitmenschen ein, womit sich der Musiker sehr gut identifizieren kann. Der bekennende Vegetarier, Kommunenbewohner und PeTA-Botschafter verarbeitet oft sozialkritische und spirituelle Themen in seinen Texten, wie auf seinem aktuellen Album „Kennzeichen D“ zu hören sind.Thomas D setzt sich nur für Dinge ein, wenn sie seinen ethischen Ansprüchen genügen. Das ist auch bei den armedangels der Fall, wie er selbst erklärt: „Es geht mir um mehr Bewusstsein, sowohl füreinander als auch für die Welt und ihre endlichen Ressourcen. LOHAS ist mein neues Lieblingswort. Lifestyle of Health and Sustainability – eine Einstellung zum Leben hinter der ich voll und ganz stehen kann und die auch die Marke armedangels verkörpert.“Somit gibt Thomas D seinem Shirt eine Stimme. Diese erhebt sich gegen Ausbeutung, Umweltverschmutzung und Kinderarbeit, für einen nachhaltigen Lebensstil und fairen Konsum. Für die Herstellung dieser stylischen Streetfashion wird ausschließlich Bio-Baumwolle verwendet, und ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf wird für nationale und internationale Hilfsprojekte verwendet. Mit revolutionären Grundzügen, die Modeindustrie umzukrempeln, ziehen die „bewaffneten Engel“ mit „Kriegern“ wie Thomas D in den Kampf für eine bessere Welt.

(GILLOUT)