Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Neue Frühjahrskollektion aus umweltfreundlichen Materialien

p>Die Damen-Kollektion beinhaltet, passend für die wärmere Jahreszeit, Röcke und Kleider sowie asymmetrische geschnittene Blusen. Herren steht vom klassischen Anzug bis zum bedruckten T-Shirt eine bereite Auswahl an Kleidungsstücken zu Verfügung. Selbst umweltfreundliche Unterwäsche ist erwerbbar. Die Divided-Kollektion ist vor allem vom derzeit angesagten Western-Style beeinflusst. Für junge Damen gibt es Karo-Blusen, Mini-Röcke und Schals mit aufgedruckten Federn. Bei den Stücken für Männer sieht es ähnlich aus: Karohemden, Shirts mit Westernmotiven und Strickwesten. Ebenfalls im Sortiment: umweltfreundliche Kindermode.“Wir freuen uns, dass wir weiterhin Kleidungsstücke anbieten können, die sowohl modische als auch umweltfreundliche Kriterien erfüllen. Unsere Öko-Mode hat tolle Resonanz hervorgerufen. Dies zeigt, dass unseren Kunden nicht nur der modische Wert wichtig ist, sondern ihnen auch die Umwelt am Herzen liegt,“ meint H&M Chefdesignerin Ann-Sofie Johansson.H&M will 2009 die Verwendung von organischer Baumwolle in seinen Kollektionen um 50 Prozent im Vergleich zu heuer steigern. Mit dabei im Konzept sind auch Kleidungsstücke aus recycelten Materialien. So etwa Polyester aus recycelten PET Flaschen oder Stoffe, die aus alten Kleidungsstücken gewonnen werden.

(GILLOUT)