Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Rosenbauer erhielt Großauftrag um 245,3 Mio. Euro von Saudi-Arabien

16.12.2011 - 11:02
1.125 Fahrzeuge, Boote und Ausrüstung für Zivilschutz© APA1.125 Fahrzeuge, Boote und Ausrüstung für Zivilschutz

Der börsenotierte oberösterreichische Feuerwehr-Ausrüster Rosenbauer hat einen Großauftrag aus Saudi-Arabien an Land gezogen. Das dortige Innenministerium orderte 1.125 Fahrzeuge, Boote und Ausrüstung für den Zivilschutz um 245,3 Mio. Euro. Es sei der größte Auftrag in der Geschichte des Unternehmens, berichtete Rosenbauer in einer Presseaussendung am Freitag. Geliefert werden soll in mehreren Tranchen bis Mitte 2014.

Saudi-Arabien erweitert aufgrund der in den vergangenen Jahrzehnten stark gestiegenen Bevölkerungszahl den Brandschutz und errichtet laut Rosenbauer 180 neue Feuerwehrstationen. Es befänden sich auch 6.000 zusätzliche Florianijünger in Ausbildung, heißt es. Der Liefervertrag umfasse Tanklöschfahrzeuge nach europäischen Normen sowie Lösch- und Rüstfahrzeuge nach US-Standards, dazu Abschleppfahrzeuge, Drehleitern, Boote sowie hydraulische Rettungsgeräte. Die Produkte seien zusammen mit dem Kunden den lokalen Anforderungen entsprechend entwickelt worden.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech