Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Einblick in unsere Produktion von porösem Aluminium

09.06.2018 - 22:12

Bei der Herstellung des high-tech Materials, poröses Aluminium, spielen mehrere Faktoren eine entscheidende Rolle: innovatives Denken und langjährige Erfahrung, hochwertige Ausgangs-Materialien und Rohstoffe, fortschrittliche und moderne Produktionsanlagen aber auch Professionalität in jedem Arbeitschritt. Wir haben alle diese Faktoren unter einem Dach vereinigt.

Zur Herstellung unserer Produkte steht uns eine eigenentwickelte und innovativ eingerichtete Produktionslinie auf modernstem Technologiestand zur Verfügung. Wir sind erst zufrieden, wenn es unsere Kunden sind. Darum tun wir alles für die hohe Qualität unserer Produkte – wozu auch die Flexibilität und die individuelle Leistung jedes einzelnen Mitarbeiters beitragen. Unser Team besteht aus kreativdenkenden, kompetenten Fachleuten, welche bestens ausgebildet, selbständig und anpassungsfähig sind. Ständige Verbesserungen, Effizienzsteigerungen und Innovationen in allen Leistungsprozessen gehören zum festen Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Unser technischer Vertrieb kommuniziert direkt mit der Produktionsleitung. All dies erlaubt eine rationelle Fertigung von Prototypen, Einzelteilen und Kleinserien bis hin zu Grossserien.

Herstellungstechnologie von porösem Aluminium:

Poröses Aluminium ist ein poröser Werkstoff, der über die gesamte Fläche durchlässig ist. Eine Aluminiumschmelze wird mit Kristallsalz zusammen gegossen, danach wird das Salz ausgewaschen und an Stelle der Salzkörnchen und deren Kontaktstellen treten die Poren auf.

Herstellung von porösem Aluminium:

– Aluminiumguss mit Kristallsalz

– Mechanische Nachbearbeitung

– Salzauswaschung

Für die Herstellung von porösem Aluminium wird Salz in unterschiedlichen Korngrössen verwendet, so dass die Porengrösse des entstehenden Materials angepasst werden kann. Für mehr Information über die Materialeigenschaften bitte klicken Sie hier.

Für die Herstellung von Produkten aus porösem Aluminium benötigen wir keine kostenintensiven Pressformen, wie bei der Sintertechnologie , sondern konventionelle Gussformen – Kokillen. Unsere innovative und relativ einfache Herstellungstechnologie erlaubt es uns, ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.

Dem relativ einfachem Gussprozess schliesst sich die mechanische Bearbeitung an. So entstehen Produkte in ganz unterscheidlichen Formen und Grössen.

(PR-Inside.com)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech