Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Leseprobe aus Malvadins Zauber "Wusch" von Verena Grüneweg

16.01.2016 - 10:37

Auszug:

Ziellos irrte Wusch durch das Haus, ohne wirklich zu wissen, was sie als Nächstes tun sollte. Sie rannte die Treppe herunter, suchend nach etwas, das ihr weiterhalf. Vielleicht einen Gegenstand oder eine Nachricht, die sie zu den anderen führte.

Sie durchforschte das Erdgeschoss, jede kleinste Ecke und jeden Winkel. Ohne Erfolg – die gesamte Einrichtung war einfach verschwunden.

Hilflos stand sie da, verstand nicht, was vor sich ging. Sie hatten doch hier gemeinsam gegessen und gelacht. All das, was vorher da gewesen war, schien wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Mit hängendem Kopf stapfte sie mühsam die Treppe wieder nach oben. Die Leere in dem Haus war erdrückend und der Mut verließ sie endgültig. Würde sie die beiden jemals wiedersehen?

Ihre Gedanken bestanden nur noch aus einem Meer voll Trauer und Hoffnungslosigkeit. Die letzte Kraft aufbringend, versuchte Wusch, weiterzugehen, jedoch ihre Beine versagten ihren Dienst. Erschöpft sackte sie auf den Boden. Ihren Kopf auf die Knie gelegt wisperte sie immer wieder: ,,Denk nach, Wusch, es gibt eine Lösung, denn die gibt es immer.“ Aber wie sollte sie, die Versagerin, es schaffen, diese zu finden …

© Verena Grüneweg

Neugierig geworden?

Jenseits unserer Vorstellungskraft liegt die magische Welt Malvadin. Ein Land der Träumer, das voller Wunder ist. Ein Ort, in dem jedes Geschöpf lange Zeit friedlich und glücklich lebt. Doch dann nimmt das Unglück seinen Verlauf. Der Mensch entdeckt diese Welt für sich, und mit ihm zieht das Böse sowie seine Diener in Malvadin ein. Die einstige friedvolle Ordnung zerbricht, und ein Krieg der jahrzehntelang tobt, zerstört alles was jemals an Gutem in Malvadin existierte. In diese Welt wird Wusch, das Kind einer verbotenen Verbindung von einer Hochelbrax und eines Schattenelbrax, geboren. Ab dem Tage ihrer Geburt ist Wuschs Leben von Traurigkeit gezeichnet. Vom Volk verachtet bleibt ihr nur die Magie.

Als sie eines Tages einen schwerwiegenden Fehler begeht, wird die kleine Elbrax von aus dem Dorf verstoßen. Fortgejagt, einsam und ohne ein Ziel begibt sie sich auf ihre Reise. Immer auf der Suche nach dem Glück. Der Weg ist jedoch steinig und gefährlich, denn Wusch verbirgt ein Geheimnis, das nicht einmal sie selber kennt.

324 Seiten

ISBN: 978-3903056657

Mehr Infos: http://www.karinaverlag.at/products/malvadins-zauber-wusch/

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=MwLY7tcyFmY

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 7743 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 252 Seiten

Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung

Verlag: Karina Verlag Wien (3. November 2015)

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

ASIN: B017KK74T2

X-Ray:

Nicht aktiviert

Word Wise: Nicht aktiviert

Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

http://www.amazon.de/Malvadins-Zauber-Wusch-Verena-Gr%C3%BCneweg-ebook/dp/B017KK74T2/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1446990019&sr=8-3

Mehr über die Autorin erfahren Sie unter:

http://www.verena-grueneweg.de/

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt. Weitere Informationen zur Autorin finden Sie unter:

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://kindereck.jimdo.com/

(PR-Inside.com)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech