Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Park Trillhaase in Königswinter: Baugenehmigung erteilt

07.11.2013 - 17:37

Vor wenigen Tagen hat die Stadt Königswinter die offizielle Baugenehmigung für das Projekt "Park Trillhaase" in Königswinter-Niederdollendorf erteilt.

Früher stand dort das Haus des Malers Adalbert Trillhaase, jetzt entstehen auf dem gut 10.400 Quadratmeter großen Areal in direkter Rheinlage insgesamt rund 6.000 Quadratmeter Wohnfläche, verteilt auf 57 Wohnungen in fünf individuellen Häusern. Bestandteil des Ensembles ist neben einer Tiefgarage mit direkter Verbindung zu den einzelnen Häusern auch eine großzügige Außenanlage mit Parkcharakter.

Die Projektpartner - die wohn-kreativ Immobilien GmbH (Bad Honnef), die ProBonnum GmbH (Bonn) und die PARETO GmbH (Köln) - hatten das Grundstück im vergangenen Jahr erworben, als bereits ein positiver Bauvorbescheid der Stadt Königswinter vorlag. Nachdem nun die wasserrechtliche Genehmigung der Bezirksregierung Köln erteilt wurde und daraufhin auch die Stadt die bereits avisierte Baugenehmigung ausstellen konnte, kann noch im November mit den Erdarbeiten und der Realisierung der Wohnhäuser begonnen werden.

Wie gefragt hochwertige Eigentumswohnungen in Königswinter sind, zeigt der aktuelle Vermarktungsstand für Park Trillhaase: ca. zwei Drittel der Wohnungen sind bereits verkauft. Und auch für die restlichen Wohnungen gibt es Kaufanfragen. Wenn alles läuft wie geplant, dann werden im Park Trillhaase im Sommer 2015 die ersten Wohnungen, die nach Entwürfen des renommierten Bonner Architekten Karl-Heinz Schommer entstehen, bezugsfertig sein.

(PR-Inside.com)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech