Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Echo Medienhaus steigt bei LoungeFM Wien ein

03.02.2012 - 11:34
Echo macht in Radio© APAEcho macht in Radio

Das der Wiener SPÖ nahestehende Echo Medienhaus mischt künftig auch am Radiomarkt mit und steigt beim Privatradio LoungeFM Wien ein. Das Echo Medienhaus und Kobza Media, das Unternehmen von Werber Rudi Kobza, übernehmen jeweils 12,55 Prozent an der Wiener Niederlassung von LoungeFM.

Die Zusammenarbeit soll die lokale Präsenz des Senders in Wien verstärken und auf Synergien bei gemeinsamen Events setzen, hieß es am Freitag in einer Aussendung. "Mit der Radiobeteiligung an LoungeFM schließen wir den 'Missing Link' unseres Medienportfolios", so Echo Medienhaus-Geschäftsführer Christian Pöttler. LoungeFM ist in Wien als Veranstaltungsradio auf der Frequenz 103.2 zu empfangen. Zusätzlich ist der Sender via UKW in Oberösterreich und Klagenfurt sowie deutschlandweit über DAB+ empfangbar.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech