Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Exporte wuchsen heuer bis Februar, Importe leicht rückläufig

08.05.2018 - 10:07
Handelsbilanz-Defizit verringerte sich auf 0,26 Mrd. Euro© APA (AFP)Handelsbilanz-Defizit verringerte sich auf 0,26 Mrd. Euro

Österreichs Warenexporte sind heuer in den ersten beiden Monaten um 4,3 Prozent auf 23,60 Milliarden Euro gestiegen. Die Wareneinfuhren gingen zugleich nominell um 0,3 Prozent auf 23,87 Mrd. Euro zurück. Das Handelsbilanz-Defizit verringerte sich auf 0,26 Mrd. Euro, nach 1,30 Mrd. Euro in der gleichen Periode des Vorjahres, wie die Statistik Austria am Dienstag bekannt gab.

Arbeitstägig bereinigt erhöhten sich die Ausfuhren um 2,5 Prozent, und die Einfuhren sanken um 2,1 Prozent. In die EU-Länder exportierte Österreich Waren um 16,70 Mrd. Euro, um 2,3 Prozent mehr. Importiert wurden aus den EU-Mitgliedsstaaten mit 17,04 Mrd. Euro um 7,8 Prozent mehr Waren. Gegenüber Drittstaaten wuchsen die Ausfuhren um 9,4 Prozent auf 6,90 Mrd. Euro, die Importe sanken um 16,1 Prozent auf 6,82 Mrd. Euro.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech