Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Air Serbia-Chef laut Medien zurückgetreten

25.12.2017 - 15:09
Nun wird über Rückzug von Etihad aus Unternehmen spekuliert© APA (AFP)Nun wird über Rückzug von Etihad aus Unternehmen spekuliert

Dane Kondic, Chef der serbischen teilstaatlichen Fluglinie Air Serbia, ist laut Belgrader Medienberichten am Montag zurückgetreten. Der Rücktritt wurde zunächst nicht offiziell bestätigt. Wie die Tageszeitung "Danas" auf dem Internetportal berichtete, sei der Rücktritt von Kondic dem Blatt gegenüber aus mehreren Quellen bestätigt worden.

Kondic stand seit September 2013 an der Spitze des Unternehmens. Er war als Vertreter der Etihad, der Fluglinie der Vereinigen Arabischen Emirate, für eine fünfjährige Zeitspanne bestellt worden. Air Serbia war kurz zuvor als Nachfolgeunternehmen der JAT Airlines gegründet worden.

Mehrheitseigentümer der Fluglinie ist nach wie vor der serbische Staat mit 51 Prozent, 49 Prozent befinden sich im Besitz von Etihad. Der Rücktritt von Kondic sorgte in Belgrad für Spekulationen über einen bevorstehenden Rückzug von Etihad aus dem gemeinsamen Unternehmen.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech