Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Aurelius kauft Deutschland-Tochter von Tieto

04.02.2013 - 13:29

Der börsennotierte Finanzinvestor Aurelius kauft das Deutschland-Geschäft der finnischen Tieto und baut damit sein Portfolio von IT-Dienstleistern aus. Die Münchener Aurelius übernimmt die Tieto Deutschland GmbH in Eschborn bei Frankfurt sowie das zugehörige Geschäft in den Niederlanden, Polen und Indien mit zusammen 900 Mitarbeitern, wie die beiden Unternehmen am Montag mitteilten.

Die Tochter erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 110 Mio. Euro und schrieb rote Zahlen. Tieto wolle sich auf seine Kernmärkte konzentrieren, hieß es zur Begründung für den Verkauf.

Aurelius hatte in den vergangenen zwölf Monaten bereits drei andere IT-Dienstleister und -berater übernommen, darunter die niederländische Getronics mit 4.000 Mitarbeitern. Die vier Firmen zusammen erwirtschafteten zusammen mehr als 550 Mio. Euro Umsatz. "Für Aurelius ist der Bereich Informationstechnologie einer der Wachstumstreiber in den kommenden Jahren", sagte Aurelius-Chef Dirk Markus. Die Bedeutung der IT werde auch in den nächsten Jahrzehnten zunehmen.

Aurelius hatte zuletzt den Nachhilfe-Anbieter Studienkreis übernommen. Zu den bekanntesten Beteiligungen des Investors gehören der Spirituosen-Hersteller Berentzen und das "Traumschiff" MS Deutschland.

(APA/ag)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech