Quelle: ZAMG

Wirtschaftskolumne

Partner

PR Inside

Grünes Messe-Geschehen in Österreich

02.05.2014 - 13:17
Trendthema erneuerbare Energien: Auch die Messebranche zieht mit.

Die Themen "sauberer" Strom und nachhaltige Wärmequellen sind ebenso zeitgeistig wie polarisierend. Immerhin: Mittlerweile rund ein Drittel der genutzten Energie in Österreich stammen aus Quellen, die als nachhaltig betrachtet werden – reichend von Pellets bis zu Biogas. Events wie die "GreenExpo" und der "Tag der Sonne" widmen sich dem umweltbewussten Leben und Handeln. Hier ein Überblick über anstehende Events in Österreich:

 

GreenEXPO14

Die Umweltmesse GreenEXPO14 findet vom 22. bis 24. Mai in Wien statt und positioniert sich als Marktplatz für Unternehmen, die Produkte, Technologien, Innovationen oder Dienstleistungen rund um Umweltthemen anbieten beziehungsweise zu ihren Unternehmensleitbildern zählen.

Ein Teilbereich ist „Green Tech & Energy“, der sich insbesondere mit erneuerbaren Energieformen auseinandersetzt. Und das nicht zufällig in Wien: In Hinsicht auf erneuerbare Energien gehört Österreich zu den europäischen Spitzenreitern. So veröffentlichte das österreichische Lebensministerium 2013 Daten und Zahlen zum aktuellen Stand der Lage in Österreich. Der gesamte Anteil erneuerbarer Energien zu dieser Zeit betrug 32,2 Prozent – zum Vergleich: Im Jahr 2005 lag dieser Anteil noch bei 23 Prozent.

 

Tag der Sonne

Am 9. und 10. Mai wird auch in Österreich zum 13. Mal der "Europäische Tag der Sonne" ausgerufen – eine Aktion, die vom Verband Austria Solar gemeinsam mit dem Klimabündnis Österreich organisiert wird und an der sich auch proPellets beteiligt. Ziel der Aktion ist es, im ganzen Land an diesen zwei Tagen im Rahmen zahlreicher lokaler Veranstaltungen auf das Thema Solarenergie aufmerksam zu machen und über die Möglichkeiten thermischer Solaranlagen zu informieren.

Seit 2008 wurde die in Österreich gestartete Initiative im Rahmen eines EU-Projekts auf weitere Länder ausgeweitet. Der Europäische Solarverband ESTIF ist für die Gesamtkoordination zuständig und lädt Gemeinden, Betriebe, Beratungsstellen und Schulen zum Mitmachen ein. Geboten werden unter anderem kostenlose Solarberatungen, Hausmessen bei Installateuren und zahlreiche weitere Informationsveranstaltungen. In der Vergangenheit beteiligten sich mehr als 300 Gemeinden, Schulen und Klimabündnis-Unternehmen in ganz Österreich am "Tag der Sonne".

 

Tipp: Gratis-Pellets

Dieses Jahr zum ersten Mal dabei ist auch Wärme Austria, ein Spezialist für Heizöle und Heizstoffe aus Biomasse: Am 9. Mai zwischen 13.00 und 18.00 Uhr haben alle Besucher die Möglichkeit in der Salzburger Gemeinde Adnet bei der Aktion "Gratis-Pellets, so viel Sie tragen können" mitzumachen, die am Betriebsgelände der Firma Krispler & Kaserer stattfindet (solange der Vorrat reicht).

In Zusammenarbeit mit Wärme Austria, Krispler & Kaserer, KWB - Die Biomasseheizung und Haustechnik/Installationen Ing. Seebacher aus Adnet können Besucher außerdem das Betriebsgelände besichtigen und sich umfassend über Pellets und Pelletöfen informieren.


red/ag

 

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech